• header gruendrucken weltmeisterlich
  • header gruendrucken emas
  • header gruendrucken es ist nicht einfach grun zu sein

Wir machen weiter!!!

Nach den jetzt abgeschlossenen umfangreichen Sanierungsnaßnamen sind wir zurück auf der Erfolsspur. Die Zahlen des 1. Quartals 2016 sprechen für sich.
Wir danken Euch/Ihnen für das aktive Vertrauen.
Als erste Akkzidenz-Druckerei in Deutschland können wir Ihnen ab jetzt geruchsarme, zertifizierte

Gründrucken-Verpackung

Verpackungen aus ressourcenschonender und klimaneutraler Produktion von Nonfood über Pharma / Healthcare bis hin zu Lebensmitteln. Von der Idee bis zum Layout, vom Entwurf zur Verpackung und von der Faltschachtel bis zur Stanzverpackung bieten wir den kompletten Service in kurzer Bearbeitungszeit in unseren Gründrucken®-Standards: FSC®-zertifiziert (SCS-COC-003184), PrintCO2 geprüft, EMAS (EU-Öko-Audit) zertifiziert, Zeichennehmer des Blauen Engel und den Vorgaben nach HACCP.

Testen Sie uns!

gruendrucken-verpackung.de

Wir sind emas zertifiziert

Eco-Management and Audit Scheme.

EMAS ist ein freiwilliges Instrument der Europäischen Union, das Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche dabei unterstützt, ihre Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern.

Das einheitliche Logo ist das gemeinsame "Markenzeichen"von EMAS-Organisationen und  zeigt das große Engagement nach außen.

Weltneuheit oder Marketing-Gag

Sieht echt zum Anbeißen aus. Oder ist der Wurm drin?

DIE FARBE ist eine Weltneuheit und noch nicht frei verkäuflich. Der Hersteller hat sie nur wenigen ausgewählten Druckereien für Testzwecke zur Verfügung gestellt. Sie hinterlässt beim De-Inking im Recyclingprozess keine giftigen Schlämme und ist zu 100 Prozent kompostierbar.  

Damit entspricht die Verwendung dieser Farbe dem Grundgedanken der perfekten Kreislaufwirtschaft, dem Prinzip „Cradle-to-Cradle“ ( sinngemäß „Von der Wiege zur Wiege“). Entwickelt wurde das Konzept 2005 durch Braungart und McDonough. Es löst das bisherige Modell „Cradle-to-Grave" ab, in dem Stoffströme, die mit dem Produkt zusammenhängen, als unerwünschter Output in die Natur zurückgegeben werden, ohne wieder für eine Nutzung vorgesehen zu sein. Dies reichert darüber hinaus die Umwelt mit Schadstoffen an. Stattdessen sollen Verbrauchsgüter in einem biologischen Nährstoffkreislauf geführt werden, analog dem Nährstoffzyklus der Natur, in dem "Abfälle" eines Organismus von einem anderen genutzt werden.

Der Blaue Engel

Der Blaue Engel ist die erste und älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte und Dienstleistungen. Er wurde 1978 auf Initiative des Bundesministers des Inneren und durch den Beschluss der Umweltminister des Bundes und der Länder ins Leben gerufen und trägt entscheidend dazu bei, den Strukturwandel der Wirtschaft in Richtung nachhaltige Entwicklung zu beschleunigen. Heute tragen rund 11.500 Produkte und Dienstleistungen in rund 90 Produktkategorien den Blauen Engel.

Die Klimainitiative des bvdm

Vor dem Hintergrund der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Folgen einer ungebremsten Erderwärmung gewinnt eine umwelt- und ressourcenschonende Produktion immer mehr an Bedeutung. Viele Kunden der Druckindustrie haben den Klimaschutz zu einem wichtigen Bestandteil ihrer Unternehmensziele gemacht und erwarten seriöse Angaben zu den CO2-Emissionen ihrer Druckaufträge – zum Beispiel, um diese in ihre Klimabilanzen einzufügen. 

Grünes Drucken

Druckkollektiv gehört zu den Vorreitern des umweltfreundlichen Druckens. Wir haben qualifizierte Erfahrungen im Umgang mit Recyclingpapieren, sind FSC®-zertifiziert, drucken CO2-kompensiert, verwenden ausschließlich Ökostrom und legen im gesamten Produktionsprozess großen Wert auf ressourcenschonende Materialien und Verfahren.